Virtuelle Ausstellung - Aquarelle des Malers Heinrich Huke senior

Bildergalerie
Heinrich Huke - Der Künstler - Bilder Pretziener Steinbrüche
Aquarell des Malers Heinrich Huke senior - Ortsansicht Pretzien
Aufzählung Heinrich Huke, geboren am 30.10.1907 in Schönebeck/Elbe.
Nach dem Besuch der Grundschule absolvierte er eine Lehre im Malerhandwerk bei der Fa. Buchholz, dort wurde auch sein großes Interesse an der Malerei geweckt.
Aufzählung 1929 studierte Heinrich Huke an der Kunstgewerbeschule in Magdeburg.
Aufzählung In der Zeit des 2. Weltkrieges arbeitete er in den Junkers Flugzeugwerken in Schönebeck, 1945 kam er als Invalide, ein Bein wurde amputiert, vom Militär zurück.
Aufzählung In der ehemaligen DDR konnte er sich mit der "sozialistischen Malerei" nicht anfreunden, weshalb er Bilder nur noch für sich malte.
Aufzählung In seinem Lebenswerk, der Malerei, hauchte er ca. 3000 Aquarellen, Zeichnungen, Ölbildern, etc. Leben ein, viele davon entstanden an den Steinbrüchen in der Pretziener Gegend, wo er viele schöpferische Ideen in der Natur sammeln konnte.
Aufzählung 75-jährig verstarb Heinrich Huke 1982.
Aquarelle des Malers Heinrich Huke senior - Steinbruch
Um Ihnen einen kleinen Einblick in das Schaffen des Künstlers zu geben, freuen wir uns, dass uns H. Huke junior einige Aquarelle seines Vaters zur Verfügung gestellt hat, die Sie in der Galerie betrachten können.
Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Kunstwerke, insbesondere durch Vervielfältigung und Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch einen der beiden Webmaster, des Künstlers oder dessen Beauftragten unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt !

ZurückZurück