Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" bei Pretzien

In unmittelbarer Nähe zu Pretzien erstreckt sich das Biosphärenreservat "Mittlere Elbe", es ist das größte Schutzgebiet in Sachsen-Anhalt. Auf der nebenstehenden Karte sehen Sie den Verlauf der mittleren Stromelbe zwischen den Mündungen der Schwarzen Elster im Osten, der unteren Mulde und dem Mündungsgebiet der Saale bis in die Dornburger Aue im Nordwesten. Dieser Stromelbeabschnitt hat eine Länge von 78 Kilometer. Das Biosphärenreservat hat eine Fläche von ca. 43000 ha und erstreckt sich über 6 Landkreise der Regierungsbezirke Dessau und Magdeburg. Es ist ein von der UNESCO anerkanntes Schutzgebiet.
Biosphärenreservat "Mittlere Elbe"
Aufgaben des Biosphärenreservats:
Zu den Aufgaben des Biosphärenreservats "Mittlere Elbe" gehört die Erhaltung der für das Gebiet typischen Arten- und Formenvielfalt der Organismen und der Schutz in einem ökologischen System dieser Elbaue. Dazu gehört die Regeneration geschädigter Landschaftsteile und deren Entwicklung zu einem Beispiel der ökologisch verträglichen Landnutzung.

Weitere Informationen: www.biosphaerenreservatmittlereelbe.de

ZurückZurück